Aktuelle Nachrichten

In Kürze: Rückfallrate und bleibende Schäden bei Kindern mit intrakranieller Hypertension

Nach einer Verbesserung des Krankheitsbildes in die alte Symptomatik zurück zu fallen (Exazerbation) und/oder bleibende Gesichtsfelddefekte sind bei Pseudotumor cerebri leider nicht selten. Eltern erkrankter Kinder dürfen aber hoffen: Nur 18% der Kinder mit IH erleiden Rückfälle, nur 8% behalten bleibende, überwiegend leichte Gesichtsfelddefekte, so »»

Bekanntmachung vom 21. April 2015

Bericht der Jahresabschlussprüferin 2014 vom 3. März 2015

Charline K. (w, 20), Gera

FamStand/Kinder: vergeben/ keine Kinder gelernter Beruf/Studienfach: Duales Studium „Soziale Dienste“ zuletzt tätig als: Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung für Delinquente – Vollzeit KRANKENGESCHICHTE 1. Diagnose am: 25.09.2014 (Verdacht) Eingangsdruck (Höhe): keine Messung lzt. Messung: 216.02.2015 Druckhöhe: 27 cm/H2O Medikation/Dosierung: Seit 25.09. 1x tägl. 25 mg Topiramat, seit »»

Bekanntmachung vom 31. Januar 2015

Protokoll der 5. Mitgliederversammlung vom 30.01.15 Ergebnis der Jahresevaluation 2014 Satzung i.d.F. v. 30.01.15

Bekanntmachung vom 15. Januar 2015

Einladung zur Mitgliederversammlung am 30.01.15

Neue Diagnosekriterien und Nomenklatur von intrakranieller Hypertension im Gespräch

Im September 2013 wurde ein Paper durch die American Academy of Neurology veröffentlicht, das seit dem für einigen Gesprächsstoff in Fachkreisen sorgt. Inhaltlich wird sowohl eine Anpassung der Diagnosekriterien wie auch der Namensgebung des seltenen Krankheitsbildes vorgeschlagen, was nicht überall positiv gesehen wird. Neu vorgeschlagene »»

Bekanntmachung vom 5. März 2015

Die Satzungsänderungen vom 30.01.2015 wurden am 02.03.2015 beim Vereinsgericht eingetragen und sind damit in Kraft getreten.

2015: Neue Betroffenentreffen in Planung

Nachdem unsere bundesweiten Betroffenentreffen regelmäßig gerne angenommen wurden, stehen nun auch für das kommende Jahr 2015 weitere Termine fest. Ehrenamtlich haben sich Helfer aus ganz Deutschland bereit erklärt, in ihrer Wunschstadt nach geeigneten Einzugsmöglichkeiten Ausschau zu halten und als ortskundiger Ansprechpartner bereit zu stehen. Einen »»

Simone W. (w, 34), Stadthagen

FamStand/Kinder: ledig, k. Kind gelernter Beruf/Studienfach: Krankenschwester und Fachfrau für Rehatechnik und Sanitätshauswaren zuletzt tätig als: Selbständig im Bereich Seniorenbedarf , Vollzeit, Krank seit Juni 14 KRANKENGESCHICHTE 1. Diagnose am: 28.08.14 Eingangsdruck (Höhe): wurde nicht gemessen da die Ärztin meinte das bräuchte man nicht- man »»

10 häufige Irrtümer über intrakranielle Hypertension (IH)

1. Betroffene von Intrakranieller Hypertension haben zwangsläufig Kopfschmerzen FALSCH. Während mittlere bis starke Kopfschmerzen zwar das am häufigsten auftretende Symptom von intrakranieller Hypertension ist, muss dies nicht immer so sein. Es gibt dokumentierte Fälle von IH, in denen Kopfschmerzen keine Rolle spielten. Ohne dieses Symptom »»

1 3 4 5 6 7 11